Bannerbild

Tätigkeitsbericht der Feuerwehr 2018

07.02.2019

Im vergangenen Jahr leistete die Feuerwehr Knutwil-Mauensee insgesamt zehn Einsätze im Ernstfall sowie acht Präventiveinsätze.

Mehr als 120 Stunden leistete die Feuerwehr im vergangenen Jahr bei Einsätzen im Ernstfall. Das Jahr begann turbulent im Januar mit dem Sturm Burglinde. Hier beseitigten die Angehörigen der Feuerwehr die Elementarschäden. Neben der Bekämpfung diverser Brände war auch die Ölwehr mehrfach gefordert. Im Juli kam es aufgrund des trockenen Sommers zu einem Waldbrand in Hinterwolen, Knutwil. Hierbei musste über mehrere hundert Meter eine Wassertransportleitung vom nächstgelegenen Hydranten in den Wald gelegt werden.

Auch 2018 funktionierte die Nachbarschaftshilfe zwischen den regionalen Feuerwehren hervorragend. So etwa unterstützte die Feuerwehr Knutwil-Mauensee die Feuerwehr der Region Sursee beim Hausbrand im Juli 2018 in Sursee. Im März 2018 wiederum erhielten wir die Unterstützung sämtlicher umliegender Feuerwehren bei einem Grosseinsatz in Kaltbach.

Der Bestand der Feuerwehr beträgt per 01.01.2019 insgesamt 75 Personen.

Der Gemeinderat dankt allen Angehörigen der Feuerwehr für den geleisteten Einsatz zum Schutz der Bevölkerung.