Bannerbild

Kanton Luzern schafft Schatzungsgesetz ab

10.04.2019

Die Schatzung der Miet- und Katasterwerte von Grundstücken wird künftig deutlich vereinfacht.

Das bisherige Schatzungsgesetz wird aufgehoben und die Bestimmungen für die Immobilienbewertung werden ins Steuergesetz integriert. Die neuen Landwerte orientieren sich stärker am Verkehrswert und können neu parzellenscharf im GIS-Portal mit wenigen Mausklicks eingesehen werden. Der Wert des Gebäudes wird aus dem Gebäudeversicherungswert abgeleitet. Der Schatzungszyklus wird neu auf fünf Jahre festgelegt. Bei gleichbleibendem Steueraufkommen ermöglicht die neue Schatzungsmethode jährliche Einsparungen von rund 1,5 Millionen Franken.

Medienmitteilung Kanton Luzern